Jahresausflug an den Bodensee

Am 6. Oktober stand unser Jahresausflug vor der Tür.

Am Morgen starteten wir von unserem Treffpunkt vor der Zehn-Dörfer-Halle aus mit dem Bus in Richtung Bodensee. Die erste Station sollte nämlich das Pfahlbauten-Museum in Unteruhldingen sein. Auf den Parkplatz angekommen liefen wir gemeinsam zu den Pfahlbauten. Dort folgte eine ca. 45 Minütige Führung. Diese begann im ARCHAEORAMA. Uns wurde die Taucherarchäologie verständlich erklärt und im folgenden Panorama-Kino sahen wir die Wandlung der Landschaft von der letzten Eiszeit bis zur Ankunft der ersten Pfahlbauer. Danach wurden wir durch die rekonstruierten Pfahlbauhäußer der Jungsteinzeit und Bronzezeit geführt. Dabei erzählte uns die Führerin einiges über die Lebensweise der Pfahlbauer. Anschließend nutze jeder noch die restliche Zeit die Pfahlbauten auf eigene Faust näher zu erkunden bis wir zum nächsten Programmpunkt aufbrachen.

 

Mit dem Bus ging es weiter zum Birnauer Oberhof. Dort erwarteten uns schon Renate und Sylvia vom Weingut Markgraf von Baden zu einer Weinbergführung mit Weinprobe. Die Führung begann mit einem leckeren Bodenseeseko an den Weinbergen direkt am Oberhof. Danach wanderten wir gemeinsam, bei strahlendem Sonnenschein, durch die Weinberge an der Birnau vorbei bis runter zum See. Dazwischen stoppten wir immer an bestimmten Rebsorten um die dazu passenden Weine zu verkosten und auch ein kleines Vesper für eine gute Grundlage dufte dazwischen nicht fehlen. Leider hatte auch die Weinbergführung ein Ende, jedoch sollte dieses nicht das unseres Ausflugs sein. Denn zum Abschluss ging es noch zum nicht weit entfernten Bauernhof Möking. Dort wurde an diesem Wochenende ein Oktoberfest veranstaltet. Bei zünftiger Musik, gutem Essen und reichlich Bier, Most oder Wein ließen wir unseren Ausflugstag gemütlich ausklingen bis wir mit dem Bus wieder zurück nach Wald fuhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.